/

THOMAS NAUNDORF PICTURES

 

 

ALL SELECTED PICTURES IN THE GALLERY


Die neusten Bilder und meine Gedanken zu den Bildern findest du hier auf dieser Seite. Eine grössere Auswahl findest du in meiner Gallerie. Unregelmässig kommen neue Bilder hinzu.



Open mind behind grey walls











Open mind behind grey walls

Ein dunkler Februartag, die Sonne schert sich heute nicht um die Kreaturen unter der Nebeldecke, sie hat genug Zuschauer auf den Bergen. So bleiben nicht nur die Wände grau sondern auch vereinzelte Ansichten und Seelen. Derweil leuchtet eine anderes Lebewesen mit einer wahnsinnigen Farbintensität hinten auf dem Bücherregal. Ein Geschenk aus Struktur und Farbe, belebt und fühlend strahlt es vor sich hin und kümmert sich gerade in diesem Moment nicht um den Alltag der Anderen, sieht darüber hinweg und ist am Geben und im Stillen am Nehmen - ganz zart und leise - es öffnet und schliesst sich, ist mit sich und der Umwelt im Einklang





Lost souls behind broken sky


Lost souls behind broken sky

Wir rasen mit einer unvorstellbaren Geschwindigkeit auf unserem Planeten Erde durch das Weltall. Oder so wie wir das nennen. Und wir bekommen nichts davon mit wie schnell wir unterwegs sind. Manchmal rasen wir auch so durch unser Leben - und bekommen nichts davon mit. Wie bedeutend doch fast jeder Schritt sein kann - und dann kommt das Hätte, Wäre, Sollte, wenn wir nicht achtsam waren und den richtigen Schritt gemacht haben. Aber dann ist es noch nicht zu spät, es gibt immer wieder die Möglichkeit die richtige Abzweigung zu finden. Bleiben wir aufmerksam und wach - für die rasende Welt und für uns alle. 






Tree mikado behind global warming


Tree mikado behind global warming

Was haben sich diese Bäume wohl dabei gedacht? Gar nichts? Sind sie vor ihrem Tod einfach in Ohnmacht gefallen und haben dann los gelassen? Oder haben sie ihr Bewusstsein bis zum Schluss erhalten und haben sich also ganz bewusst so übereinander geworfen? Oder war es einfach nur der Wind? Oder ist es doch dieses global warming? Das Sterben gehört zum Leben dazu, genau wie das Entstehen - ein ewiger Kreislauf. Greifen wir zu fest in diesen Kreislauf ein? Will uns die Natur eine Botschaft senden? Sind wir einfach nur zu dumm um diese Botschaft zu verstehen? Oder haben wir es schon lange verstanden und fühlen uns gelähmt und auch ein Stück verzweifelt?





Gold behind dust


Gold behind dust

Schwarzes Gold wird immer noch gefördert, verkauft und verbrannt. Staub findet sich in der Luft, auf allen Oberflächen und in allen Lungen. Nicht nur in den Lungen der Erwachsenen, auch in den kleinen, zerbrechlichen Kinderlungen. Das schwarze Gold darf immer noch unsere Umwelt verschmutzen, darf ein paar wenigen viel Geld auf die Konten spülen und wird vielen das Leben verkürzen. Das Gold hinter dem Staub ist kein Gold - es ist nichts als schwarze Erde. Erde sollte in der Erde bleiben - sonst ist sie nicht glücklich. Und wir werden es auch nicht.






Real life behind unthought thoughts












Real life behind unthought thoughts

Ungedachte Gedanken hinter wahrem Leben - was ist wahres Leben und können Gedanken ungedacht sein? Also unbewusst denken in einem Leben das gar nicht wahr ist? Oder doch wahr aber unbewusst? Was mache ich mir unbewusst bewusst und was bewusst unbewusst? Ist das Leben so noch wahr oder doch nur Schein? Mehr Schein als Sein - also doch unbewusst? Wo ist unser bewusstes Denken und Handeln hin? Bewusstlos rührt es mich zu Tränen, wenn ich an unser bewusstes Handeln denke. Aber der Gedanke ist vielleicht ungedacht - wer weiss das schon, wenn nicht mal ich den unbewussten Gedanken erahnen kann.








Deep sea behind the moon


Deep sea behind the moon

Der Mond ist das erklärte Ziel der Menschheit - eine neue Welt erobern und besiedeln - so wie es die Europäer schon mit vielen anderen Regionen vor langer Zeit gemacht haben. Vergessen geht, dass wir fast nichts über die Tiefsee wissen. Ein Ort voller Leben, besiedelt von Pflanzen und Tieren die wir nie gesehen haben und schon am Ausrotten sind. Gedankenlos entsorgen wir unseren Müll in den Weltmeeren. Besonders Plastik ist problematisch - aus ihm entwickelt sich mit der Zeit Mikroplastik, welches dann irgendwann in die Nahrungskette wandert - Schleifpartikel aus Dusch- und Waschgels oder aus Zahnpasta und Kunststoff-Fasern aus unsereren Textilien werden von den Kläranlagen nicht zurück gehalten und finden so ihren Weg in die Meere. Bald steht auf den verpackten Fischen in den Supermärkten der Hinweis: kann Mikroplasitk enthalten. Wenn wir so weiter machen, dann gibt es bald mehr Plastik als Lebewesen in unseren Meeren.





Antimicrobial resistance behind growing economy

 

Antimicrobial resistance behind growing economy

Manchmal brauchen wir ein Antibiotikum um gesund zu werden. In der heutigen Zeit werden sie aber viel zu oft verschrieben. Auf der einen Seite wollen es die Patienten so, besonders in Griechenland, auf der anderen Seite wird viel Geld damit verdient. Die Kehrseite: es sind Antibiotika-resistenzen entstanden. Und so verlieren immer mehr Antibiotika ihre Wirksamkeit. Dann kann es passieren, dass uns nicht die Operation im Krankenhaus umbringt sondern ein antibiotikaresistenter Keim. Nur wenige Länder haben die Krankenhaushygiene im Griff und ein System entwickelt, damit Neuzugänge keine resistenten Keime einschleppen. Die Produktion von Antibiotika ist, aus Kostengründen, mehr oder weniger nach Indien verlagert worden. Um die Kosten so niedrig wie möglich zu halten werden die Abwässer weder gereinigt noch kontrolliert. So entstehen vor Ort neue Antibiotikaresistenzen und werden durch Touristen auf der ganzen Welt verteilt. Was passiert, wenn Indien sich entschliesst, keine Antibiotika mehr zu exportieren? Nennt man das Klumpenrisiko?  



a dream behind reality



legal high behind bourgeois facade no.2



 

legal high behind bourgeois facade no.1




traditional tea ceremony behind nuclear power plant

imperfection behind perfection I perfection behind imperfection